image

Waldorfschulen in Niedersachsen starten bildungspolitische Kampagne

„Beweg Dich! Für eine faire Schulfinanzierung“ – das fordert die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen in Niedersachsen mit einer neuen Kampagne von der Landesregierung. In ihrem Koalitionsvertrag versprach diese bereits 2013, die Finanzierung Freier Schulen auf eine neue, gerechte Grundlage zu stellen. Die Waldorfschulen wollen die Landespolitik jetzt auf die Dringlichkeit einer Neuregelung aufmerksam machen.

„Die schlechte Finanzierungssituation der Schulen in freier Trägerschaft in Niedersachsen entspricht nicht der im Grundgesetz verankerten Privatschulfreiheit. Denn für einige Waldorfschulen ist sie existenzgefährdend“, unterstreicht Michael Kropp, Geschäftsführer der Freien Waldorfschule in Braunschweig. Die Landesarbeitsgemeinschaft fordert eine Anpassung der Landeszuschüsse, die es den Waldorfschulen ermöglicht, auch weiterhin den Genehmigungsvoraussetzungen für Freie Schulen nachzukommen und gleichzeitig die gesetzliche Deckelung der Schulgelder durch das sogenannte Sonderungsverbot zu erfüllen. Die Schulen fordern außerdem eine transparente und faire Berechnungsgrundlage für die Finanzhilfe, die neben den Kosten für das Lehrpersonal auch die Kosten für Betrieb und Instandhaltung der Schulen berücksichtigt.

Bis zur Landtagswahl im Winter 2017/18 plant das Kampagnen-Team verschiedene Aktionen. So findet an jeder niedersächsischen Waldorfschule zwischen Februar und März 2017 der Tag der Freien Waldorfschulen statt. Landtagsabgeordnete besuchen die Waldorfschule in ihrem Wahlkreis und schenken den Schülerinnen und Schülern eine Unterrichtsstunde.

Zum direkten Austausch mit der Politik wird die Kampagne auch auf Landesparteitagen vertreten sein, unter anderem am 26. November 2016 bei der CDU. Darüber hinaus sind bildungspolitische Diskussionsveranstaltungen an einzelnen Schulen geplant und die Landesarbeitsgemeinschaft wird den Dialog mit Politikern der Landtagsfraktionen in Abgeordnetengesprächen vertiefen.

Die Webseite www.beweg-dich-niedersachsen.de ist die zentrale Plattform für die Kampagnenkommunikation: Mit einem Foto in der Unterstützer-Galerie und der Unterzeichnung der Online-Petition kann sich jeder für ein gerechtes und vielfältiges Schulwesen in Niedersachsen einsetzen.

In diesem Sinne lautet die Botschaft: Beweg Dich, Niedersachsen! Für eine faire Schulfinanzierung!